DoubleSidebars

Infobrief für Eltern, 09/2022

Liebe Eltern,
nun sind schon einige Wochen des neuen Schuljahres vergangen. Wir freuen uns, dass sich schon so viele Dinge in Bewegung gesetzt haben, die wir Ihnen auf diesem Weg gerne weitergeben möchten.

  • In allen Klassen haben die Pflegschaftssitzungen stattgefunden. Vielen Dank an alle Eltern, die sich in der Schule für die Belange der Kinder besonders engagieren!
  • Es gibt wieder eine Ausleihe von Büchern in der Schmökerstube, die während des Unterrichts stattfindet. Viele Eltern haben über Wochen alle Bücher digitalisiert und mit einem Code versehen, so dass nun die Ausleihe noch schneller geschehen kann. Ein großes Team ist nun an 4 Tagen in der Schule, um die Bücher an die Kinder auszugeben. Auch hierfür ein besonderer Dank an alle!
  • Ab kommenden Montag kann auch die Ausleihe von Pausenspielen wieder starten. Die Spiele werden von Eltern herausgegeben und am Ende durch die Kinder wieder eingesammelt, so dass sie am nächsten Tag wieder zur Verfügung stehen.
  • Der Förderverein hat ein nettes Dankschreiben vom Verein der SOS Kinderdörfer bekommen. Beim Sponsorenlauf im vergangenen Schuljahr hatten die Kinder überlegt, dem Verein einen Teil des Geldes zu spenden, um bedürftige Kinder zu unterstützen. Es freut uns sehr, dass diese Idee so gut von dem Verein angenommen wurde.
  • Da unsere neue Konrektorin erst zum 1.2.2023 versetzt wird, leitet Frau Schlichte die Schule weiterhin kommissarisch. 1. Ansprech-partnerinnen sind weiterhin Frau Gül und Frau Jansen.

Mit sommerlichen Grüßen

Gudrun Schlichte, Annelie Jansen und Nurcan Gül

Infobrief für Eltern zum Schuljahr 2022/23

Liebe Eltern!
Zum Schuljahr 2022/23 möchten wir Sie ganz herzlich in der KGS Gutnickstraße begrüßen! Wir hoffen sehr, Sie alle hatten einen erholsamen und gesunden Sommer.

Neues aus der Schule

Frau Schlichte, Schulleiterin der GGS Riphahnstraße, übernimmt kommissarisch die Leitung der KGS Gutnickstraße. Ansprechpartner/innen aus der Schulleitungs-Steuergruppe sind Frau Gül und Frau Jansen. Wie gewohnt ist die Steuergruppe über die Schulmailadresse KGS-Gutnickstrasse@stadt-koeln.de und über Telefon erreichbar. (0221-28552660)

Um allen Kindern einen sicheren Schulstart zu gewähren, sende ich Ihnen vorab die aktuellen Bestimmungen der aktuellen
Coronaregeln. In unserer Schule wollen wir folgende Regeln davon anwenden:

Masken

Da es keine generelle Maskenpflicht in der Schule mehr gibt, können die Kinder ohne Maske am Unterricht teilnehmen. Die neue Bildungsministerin Frau D. Feller bittet darum, dass die Kinder die Masken freiwillig tragen. Dieser Empfehlung schließen wir uns an. An den Tagen, an denen die Kinder Gottesdienst haben, müssen die Kinder aber eine Maske tragen, da dies im Kirchenraum weiterhin Pflicht ist.

Wichtige Informationen für den Einschulungstag: Zum Gottesdienst am Einschulungstag, müssen die Kinder und Eltern eine Maske tragen, da dies im Kirchenraum weiterhin Pflicht ist.

Tests

  • Am Mittwoch nehmen alle Kinder der 2. bis 4. Schuljahre und die Kinder der 1. Klassen am Freitag, in der Schule an einem Schnelltest teil, sofern wir von Ihnen keinen schriftlichen Widerspruch erhalten.
  • Selbstverständlich können Sie ihre Kinder auch im Testzentrum testen lassen. Der Test sollte dann nicht älter als 24 Stunden sein.
  • Am 2. Schultag bekommen die Kinder 5 Tests mit nach Hause. Damit können Sie ihre Kinder zu Hause testen, falls es z.B. Symptome hat oder ein Coronafall in seinem Umfeld aufgetreten ist. Nach heutigem Stand erhalten die Kinder monatlich diese 5 Tests, also dann wieder im September.

Wichtig

Kinder, die COVID-19-Symptome aufweisen (v.a. Fieber, Husten, Schnupfen) werden zur Beobachtung nach Hause geschickt. Wenn innerhalb von 24 Stunden keine weiteren Symptome auftreten, können sie wieder am Unterricht teilnehmen.

Mit den besten Wünschen für einen guten Start

G. Schlichte, A. Jansen, N. Gül

Dokumente zum Download als PDF

Bildnachweise:

Bild von svklimkin auf Pixabay

Abschiedsbrief von Schulleiterin Barbara Mendoza

Liebe Kinder, liebe Eltern und liebe Mitarbeiter der KGS Gutnickstraße!

Am Mittwoch haben wir ein wunderschönes Abschiedsfest auf dem Schulhof gefeiert. Es hatte alles, was so ein Fest braucht und noch ein bisschen mehr: tolle Vorführungen, schöne Reden, nette Gäste und obendreinnoch das allerbeste Wetter. Alle waren begeistert!

Am Schluss gab es einen Segen von Frau Mitschke-Burk unter einem Dach aus den Händen der Kinder.


Es war fröhlich und wehmütig zugleich. Und spätestens mit diesem Fest war uns allen bewusst, dass es heißt Abschied zu nehmen.

Liebe Kinder, was habt ihr mir für eine Freude mit euren Aufführungen und euren so überaus herzlichen Wünsche bereitet! Ich habe noch am gleichen Abend alle 215 gelesen! Und keiner hat vorher etwas verraten. Übrigens: Auch unsere Gäste waren von euch begeistert.

Liebes Kollegium, liebe Mitarbeiter! Vielen Dank für diesen wunderschönen und so liebevoll gestalteten Abschied, vielen Dank auch für das gute Teamwork und eure/Ihre Wertschätzung! Ich werde euch/Sie vermissen!


Liebe Eltern, auch Ihnen vielen Dank für die gute Zusammenarbeit und die vielen lieben Wünsche zum Abschied. Nach den Ferien werden Frau Jansen und Frau Gül mit einem Team aus Kolleginnen übergangsweise die Aufgaben der Schulleitung übernehmen. Vielen Dank dafür! Ich drücke die Daumen, dass im Laufe des Schuljahres die Stellen der Schulleitung wieder besetzt werden können.


Nun gehe ich voller Dankbarkeit für die Zeit, die ich an den Grundschulen in Roggendorf-Thenhoven tätig sein durfte und nehme einen Rucksack voller schöner Erinnerungen mit.

Es bleibt mir nur noch, allen Kleinen und Großen eine schöne und erholsame Ferienzeit zu wünschen und mich mit einem leisen “Auf Wiedersehen” zu verabschieden

Barbara Mendoza

Infobrief für Eltern, Juni 2022-2

Liebe Eltern,
sensationelle achttausendsechshundertneunundneunzig Euro und 10 Cent hat der Sponsorenlauf der Kinder der KGS Gutnickstraße
eingebracht. Die eine Hälfte des Erlöses wird an die SOS Kinderdörfer in der Ukraine gespendet. So kann Kindern vor Ort direkt geholfen werden. Die andere Hälfte verbleibt im Förderverein für die Trommelprojektwoche im nächsten Mai. Safe the date: Vorführung und Schulfest zum 20jährigen Jubiläum am Freitag, den 12.5.2023

Vielen Dank an

  • die Kinder der Kinderkonferenz für die tolle Idee
  • alle Kinder der KGS Gutnickstraße für die vielen gelaufenen Runden
  • die Lehrkräfte und Mitarbeiter für die Vor- und Nachbereitung
  • Herrn Buhlmann als Schatzmeister des Fördervereins für die Verwaltung
    der Spenden
  • und natürlich an die vielen großzügigen Spender!!!

Mit freundlichen Grüßen
Barbara Mendoza

Infobrief für Eltern, Juni 2022-1

Liebe Eltern der KGS Gutnickstraße!

Im Januar 1994 habe ich als Klassenlehrerin der Pinguinklasse in der alten Schule an der Berrischstraße meinen Dienst begonnen. Wir waren 8 Lehrkräfte für 8 Klassen, eine Hausmeisterin und eine Sekretärin. Regelmäßig besuchte uns der alte Pastor von nebenan.

Seitdem sind mehr als 28 Jahre vergangen. Ich wurde Konrektorin und Schulleiterin, habe nebenbei für das Schulamt für die Stadt Köln in der Fachberatung Deutsch, in der Fortbildung und als Sprecherin eines Schulleitungs-Netzwerkes gearbeitet. Vieles hat sich in und an Schule geändert. Inzwischen arbeiten in der KGS Gutnickstraße fast 50 Personen und die ersten Kinder, die ich damals in der Berrischstraße unterrichtet habe, sind selbst Eltern und schicken ihre Kinder in unsere Schule.

Seit einiger Zeit bin ich gefragt worden, ob ich mir nicht eine Stelle in der Schulaufsicht vorstellen könnte. Nun habe ich die Chance, eine
herausfordernde Aufgabe zu übernehmen, die gut zu meinen beruflichen Erfahrungen und Interessen passt. Am 1.8.2022 werde ich eine neue Stelle in der Bezirksregierung Köln antreten.

Um einen guten Übergang zu gewährleisten, habe ich mich bemüht, für die Schule geeignete Nachfolger mit Leitungserfahrung anzusprechen. Nun gibt es tatsächlich jemanden, der sich dafür begeistern ließ. Allerdings muss zunächst die Stelle ausgeschrieben und das offizielle Bewerbungsverfahren durchgeführt werden. Vorerst wird daher das Kollegium der KGS Gutnickstraße die verschiedenen Aufgaben der Schulleitung übernehmen. Die Vorbereitungen dazu sind bereits im vollen Gange.

Die Kinder, das Team, die Schule und Roggendorf/Thenhoven sind mir in all den Jahren sehr ans Herz gewachsen. Keiner der vielen Abschiede fällt leicht. Gleichzeitig freue ich mich auf die neue Aufgabe. Und so verlasse ich die Schule zum Schuljahresende wortwörtlich mit einem weinenden und einem lachenden Auge.

Mit freundlichen Grüßen
Barbara Mendoza

Infobrief für Eltern, Mai 2022-2

Liebe Eltern,
Die Vorbereitungen für das neue Schuljahr sind bereits angelaufen. Auch die Schulbücher müssen bestellt werden. Der Elternanteil für Lernmittel beträgt für das Schuljahr 2022/23 ein Drittel von 36 Euro, also 12 Euro. Um die Kosten für zusätzliche Bücher und Kopien abzudecken, hat die Schulkonferenz am 23.3.2022 beschlossen, einen Pauschalbetrag von 25 Euro einzusammeln. Damit die Sammlungen für das Büchergeld und die Sponsorengelder nicht gleichzeitig stattfinden, möchten wir Sie bitten das Büchergeld Ihrem Kind bis nächsten Mittwoch mitzugeben.

Bitte 25 Euro Büchergeld
in einem Briefumschlag mit Namen des Kindes
bis Mittwoch 25.5.2022 mitgeben.

Ausnahme: Regelung für Empfänger von Leistungen

  • nach SGB II (Hartz IV),
  • SGB VIII (Wirtschaftlicher Jugendhilfe)
  • sowie Asylbewerberleistungsgesetz (AsylblG)

Sie sind von der Zahlung des Eigenanteils von 12 Euro befreit. Bitte geben Sie Ihrem Kind bis Freitag, den 25.5.2022, den Betrag von 13 Euro und Kopie einer gültigen Bescheinigung (gültig bis zum Schuljahresbeginn 2022/23 bzw. bis August 2022) mit.

Wichtig: Köln-Pass-Inhaber und Wohngeldempfänger sind nicht von der Zahlung des Eigenanteils befreit, müssen also 25 Euro bezahlen.

Nun heißt es Däumchendrücken, dass es am Dienstag trocken bleibt und die Kinder ihren Sponsorenlauf durchführen können. Für den Fall, dass wir ihn verlegen müssen, gebe ich Ihnen am Montag Bescheid.

Mit freundlichen Grüßen
und in Vorfreude auf einen schönen Sponsorenlauf
Barbara Mendoza

Osterbrief für die Kinder der KGS Gutnickstraße

„Liebe Kinder, hier spricht die Frau Mendoza.“